Datenschutzhinweise für Veranstaltungen und Webinare

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten u.a. während Ihres Besuchs einer unserer Veranstaltungen oder Webinare (zusammen Veranstaltung) erfasst und wie diese verwendet werden.

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns. Weiterführend geben wir Ihnen einen Überblick über Ihre Datenschutzrechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und auf welche Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den genutzten, beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen.

 

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die:

ARD MEDIA GmbH
vertreten durch die Geschäftsführung Elke Schneiderbanger und Karsten Simon,
Bertramstraße 8 / D-Bau,
60320 Frankfurt am Main,
Kontakt per E-Mail über info(at)ard-media(dot)de

Weitere Angaben zu unserem Unternehmen entnehmen Sie bitte den Impressumsangaben auf unserer Internetseite.

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bei allen Fragen und als Ansprechpartner zum Thema Datenschutz bei uns steht Ihnen unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter jederzeit zur Verfügung. Seine Kontaktdaten sind:

ARD MEDIA GmbH
Michael Heffler
Bertramstraße 8 / D-Bau,
60320 Frankfurt am Main,
Kontakt: datenschutz(at)ard-media(dot)de

 

3. Verarbeitete personenbezogene Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen

Wenn Sie sich für den Besuch einer unserer Veranstaltungen (live oder digital) anmelden, werden die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Vor- und Nachnamen

  • Arbeitgeber

  • IP-Adresse

  • E-Mail-Adresse

  • Browser- und Systemdaten

  • Sprache

  • Zeitzone

  • ggf. weitere Nutzungsdaten aus der Anmeldung (z. B. Telefonnummer)

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist erforderlich zur Durchführung der Veranstaltung. Dies umfasst unter anderem je nach Veranstaltung: Ihre Anmeldung, die Gästeliste oder das Erstellen von Namensschildern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

 

4. Kategorien von Empfängern

Wir lassen einzelne der Verarbeitungsvorgänge durch sorgfältig ausgewählte und datenschutzkonform beauftragte Dienstleister (z. B. für Rechenzentrumsleistungen, IT-Sicherheit, Marketing, Vertrieb) ausführen. Diese externen Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Diese werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an weitere Empfänger geben wir Informationen über Sie nur weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erfordern, Sie eingewilligt haben oder wir zur Weitergabe befugt sind. Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Empfänger personenbezogener Daten u.a. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Strafverfolgungsbehörden) insbesondere bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung;

  • Andere Unternehmen oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln;

  • Andere Unternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe.

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, Art. 6 Abs. 1 S. c) DSGVO, Art. 6 Abs. 1 S.  lit. f) DSGVO.

 

5. Datenschutzrechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO;

  • Recht auf Berichtigung und Löschung, Art. 16, 17 DSGVO;

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO;

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO;

  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO.

Im Rahmen des Auskunftsrechts (Art. 15 DSGVO) und des Löschungsrechts (Art. 16, 17 DSGVO) gelten die Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei einer zuständigen Datenschutzbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Die Für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Rundfunkdatenschutzbeauftragte von BR, SR, WDR, Deutschlandradio und ZDF
Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam
E-Mail: kontakt(at)rundfunkdatenschutz(dot)de

 

6. Datenlöschung und Speicherdauer

Die Daten werden gemäß den gesetzlichen Vorschriften zur Datenverarbeitung und unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert.

Sind die Daten für den Zweck oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht.

 

7. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen (z. B.: TLS-Verschlüsselung für unsere Webseiten) unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Natur, des Umfangs, des Kontextes und des Zwecks der Verarbeitung sowie der bestehenden Risiken einer Datenpanne (inklusive von deren Wahr-scheinlichkeit und Auswirkungen) für den Betroffenen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Keine automatisiere Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)

Wir haben nicht die Absicht, von Ihnen erhobene personenbezogene Daten für ein Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) zu verwenden.

9. Änderungen der Datenschutzhinweise

Im Rahmen der Fortentwicklung des Datenschutzrechts sowie technologischer oder organisatorischer Veränderungen werden unsere Datenschutzhinweise regelmäßig auf Anpassungs- oder Ergänzungsbedarf hin überprüft und angepasst. Diese Datenschutzhinweise haben den Stand von [28.06.2022].