Public Value

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu Public-Value-Themen.

Unter dem Begriff Public Value ("öffentlicher Wert") wird gemeinhin die Frage beantwortet, was eine Organisation wertvoll für die Gesellschaft macht und worin ihr gesellschaftlicher Mehrwert besteht.

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk dient der Gesellschaft und hat somit ein Interesse, einen vielfältigen Public Value auf verschiedenen Gebieten zu generieren. Relevant sind u.a. die Aspekte Teilhabe, Unabhängigkeit, Qualität, Vielfalt, Regionalität, Innovation, Wertschöpfung und Verantwortung.

Aktuelles - kurz und knapp

Mainzer Studie Medienvertrauen

Differenzierte Wahrnehmung der Medienperformance

Ergebnisse zu Medienvertrauen und Informationsleistung 2023

 

Mainzer Studie Medienvertrauen

Öffentlich-rechtliche Angebote und Tagespresse genießen hohes Vertrauen

Ergebnisse zu Medienvertrauen und Informationsleistung 2023

 

Mainzer Studie Medienvertrauen

Vertrauen in Medien bewegt sich leicht über Vor-Corona-Niveau

Ergebnisse zu Medienvertrauen und Informationsleistung 2022.

 

WifOR-Gutachten

Wirtschaftsimpulse der ARD-Rundfunkanstalten

 

ARD/ZDF-Programmanalyse 2022

Politik in den öffentlich-rechtlichen TV-Programmen deutlich häufiger thematisiert

Ziel der seit 1985 jährlich durchgeführten ARD/ZDF-Programmanalyse ist es, die strukturelle („Spartenprofile“) und inhaltliche Entwicklung („Inhaltsprofile“) der Fernsehprogramme mit den größten Zuschauerzahlen in Deutschland zu verfolgen und zu vergleichen.

 

ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends 2022

Medienleistungen in den Augen des Publikums

 

JIM-Studie 2022

Jugendliche finden öffentlich-rechtliche Nachrichten am glaubwürdigsten

Welche Informationsquellen nutzen Jugendliche, wenn sie sich online informieren?

 

Link-Sammlung

Medienkompetenz und ö.r. Rundfunk

 

Ausführliche Forschungsergebnisse zum gesellschaftlichen Mehrwert/Public Value

Weitere Veröffentlichungen zu Public-Value-Themen

Teilhabe

Teilhabe am öffentlichen Diskurs ist eine wichtige Voraussetzung, um die politische und gesellschaftliche Meinungsbildung zu fördern.

 

Unabhängigkeit

Unabhängigkeit bedeutet eine verlässliche, umfassende und von einzelnen Interessengruppen unabhängige Berichterstattung zu bieten.

 

Qualität

Ausgezeichneter Journalismus und einzigartige Inhalte, das sind die Ansprüche des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

 

Vielfalt

Die Vielfalt der Gesellschaft auf allen Ebenen soll sich im Programm spiegeln.

 

Regionalität

Nah bei den Menschen zu sein, d.h. jeder Region eine Stimme und ein Gesicht zu geben.

 

Innovation

Zum Nutzen des Publikums setzt der öffentlich-rechtliche Rundfunk auf techische Innovationen, um seine Aufgaben gut und kostengünstig zu erfüllen.

 

Wertschöpfung

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk engagiert sich umfassend für den Medienstandort Deutschland.

 

Verantwortung

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk übernimmt Verantwortung für die Gesellschaft und arbeitet gemeinwohlorientiert.

 

Zurück zu den Media Perspektiven Themenwelten