Qualität

Ausgezeichneter Journalismus und einzigartige Inhalte, das sind die Ansprüche des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

Qualität definiert sich dabei durch aktuelle und sorgfältig recherchierte Berichterstattung, Hintergrundinformationen und höchste journalistische Standards, sowohl bei Informationen als auch bei Unterhaltung und Kultur.

Und was auch zur Qualität gehört, ist die Wertschätzung der Leistungen, die sich im Vertrauen und der Glaubwürdigkeit von Angeboten aus der Sicht der Nutzerinnen und Nutzer widerspiegelt.

Aktuelles zu Qualität

Mainzer Studie Medienvertrauen

Differenzierte Wahrnehmung der Medienperformance

Ergebnisse zu Medienvertrauen und Informationsleistung 2023

 

Mainzer Studie Medienvertrauen

Öffentlich-rechtliche Angebote und Tagespresse genießen hohes Vertrauen

Ergebnisse zu Medienvertrauen und Informationsleistung 2023

 

Mainzer Studie Medienvertrauen

Vertrauen in Medien bewegt sich leicht über Vor-Corona-Niveau

Ergebnisse zu Medienvertrauen und Informationsleistung 2022.

 

ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends 2023

Was Medien leisten

 

ARD/ZDF-Programmanalyse 2022

Politik in den öffentlich-rechtlichen TV-Programmen deutlich häufiger thematisiert

Ziel der seit 1985 jährlich durchgeführten ARD/ZDF-Programmanalyse ist es, die strukturelle („Spartenprofile“) und inhaltliche Entwicklung („Inhaltsprofile“) der Fernsehprogramme mit den größten Zuschauerzahlen in Deutschland zu verfolgen und zu vergleichen.

 

ARD/ZDF-Massenkommunikation Trends 2022

Medienleistungen in den Augen des Publikums

 

Ausführliche Forschungsergebnisse zum Public Value - Qualität

 

Weitere Veröffentlichungen zu Public-Value-Themen

Teilhabe

Teilhabe am öffentlichen Diskurs ist eine wichtige Voraussetzung, um die politische und gesellschaftliche Meinungsbildung zu fördern.

 

Unabhängigkeit

Unabhängigkeit bedeutet eine verlässliche, umfassende und von einzelnen Interessengruppen unabhängige Berichterstattung zu bieten.

 

Vielfalt

Die Vielfalt der Gesellschaft auf allen Ebenen soll sich im Programm spiegeln.

 

Regionalität

Nah bei den Menschen zu sein, d.h. jeder Region eine Stimme und ein Gesicht zu geben.

 

Innovation

Zum Nutzen des Publikums setzt der öffentlich-rechtliche Rundfunk auf techische Innovationen, um seine Aufgaben gut und kostengünstig zu erfüllen.

 

Wertschöpfung

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk engagiert sich umfassend für den Medienstandort Deutschland.

 

Verantwortung

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk übernimmt Verantwortung für die Gesellschaft und arbeitet gemeinwohlorientiert.

 

Zurück zu den Media Perspektiven Themenwelten